Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Fahrschule Beat Moos, 6331 Hünenberg

Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen werden beim Antritt der ersten Fahrstunde oder durch die Anmeldung an einen Kurs anerkannt. Sie regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Kunden und der Fahrschule Beat Moos, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart worden ist. Sofern die Bedingungen keine Regeln enthalten, kommen ergänzend die Vorschriften über den einfachen Auftrag (Art. 394ff. OR) zur Anwendung.

Kursorganisation

Aus organisatorischen Gründen behält sich die Fahrschule Beat Moos vor, Kurse zeitlich zu verschieben, zusammenzulegen, den Durchführungsort zu ändern oder bei Unterbelegung zu annullieren. Bei Verhinderung eines Instruktors kann ein geeigneter Ersatz eingesetzt werden. Abmeldungen richten sich nach dem jeweiligen Angebot. Grundsätzlich ist eine Abmeldung bis 5 Arbeitstage vor Kursbeginn ohne Kostenfolge möglich. Durch Vorweisung eines entsprechenden Arztzeugnisses entfällt die Pflicht der Kostenbeteiligung ebenfalls. Ansonsten wird der Kurs zu 100% in Rechnung gestellt.

Lektionsdauer

Die Lektionsdauer bei den Kategorien B und BE beträgt 50 Minuten inkl. Instruktionen, Erläuterungen und Schlussbesprechung. Bei den Kategorien C/CE, C1/C1 118/C1E, D/DE, D1/D1E, BPT/121/122, beträgt die Lektionsdauer 45 Minuten inkl. Instruktionen, Erläuterungen und Schlussbesprechung. Lektionsausfälle, welche nicht mindestens 24 Stunden (Werktage) im Voraus durch den Kunden abgesagt wurden, werden verrechnet. Terminverschiebungen oder Absagen müssen mündlich oder telefonisch erfolgen. Absagen per SMS, WhatsApp oder E-Mail werden nicht akzeptiert. Durch Vorweisung eines Arztzeugnisses entfällt die Pflicht der Kostenbeteiligung. Versäumnisse der Fahrschule Beat Moos werden nachgeholt. Für allfällige Kosten die dadurch beim Kunden entstanden sind übernimmt die Fahrschule Beat Moos keine Haftung. Falls Zweifel über die Fahrfähigkeit des Kunden besteht (zB. wegen Alkohol, Medikamenten, Drogen oder Müdigkeit usw.), wird die Lektion nicht gestartet oder kann jederzeit abgebrochen werden. Die vereinbarte Lektionsdauer wird vollumfänglich verrechnet.

Unterrichtstarife

Die Preise für die angebotenen Dienstleistungen können jederzeit und ohne Vorankündigungen durch die Fahrschule Beat Moos angepasst werden. Die meisten Tarife sind unter www.fahrschulemoos.ch aufgeführt.

Versicherungs- und Unkostenbetrag

Die Fahrschule Beat Moos hat mehrere Versicherungen abgeschlossen. Der Kunde ist während des Aufenthaltes in den Fahrzeugen der Fahrschule Beat Moos versichert. Im Todesfall mit Fr. 30`000.00, das Integritätskapital ist Fr. 60`000.00, das Taggeld, vom 1. Tag an Fr. 25.00. Heilbehandlung, Haftpflicht und Kaskoschäden sind voll gedeckt. Ebenso besteht voller Bonus- Malus- Schutz und es gibt keinen Selbstbehalt bei der Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko. Grobfahrlässigkeit ist ebenfalls versichert. Ebenso beinhaltet der obligatorische Versicherungs- und Unkostenbeitrag einen Unkostenanteil an den Administrationsaufwand und wird bei der ersten Abrechnung fällig.

Zahlungsmodalitäten

Die Bezahlung erfolgt in Schweizer Franken. Die geschuldeten Dienstleistungen und Gebühren werden in der Regel bar bezahlt wenn nichts anderes vereinbart wurde. Bei Rechnungsstellung sind die vorgegebenen Zahlungsbedingungenen einzuhalten. Für jede Zahlungserinnerung und Mahnung wird eine Gebühr erhoben. Die Fahrschule Beat Moos kann bei mehreren offenen Rechnungen verlangen, dass vor der Prüfung alle offenen Beträge in bar beglichen werden, ansonsten wird die Prüfung abgesagt.

Gutscheine

Die Gutscheine der Fahrschule Beat Moos sind persönlich und nicht übertragbar. Gutscheine sind nicht kumulierbar und haben eine Gültigkeit von einem Jahr (seit Ausstellungsdatum). Der Gutschein wird erst angerechnet, wenn er bezahlt ist und der Fahrschule Beat Moos abgegeben wird.

Abschluss des Auftrags

Der Auftrag endet mit dem Kursende oder mit dem Abschluss der Ausbildung. Er kann aber jederzeit von beiden Seiten schriftlich oder mündlich gekündigt werden.

Urheberrecht

Die Vervielfältigung und die Verbreitung der Kursunterlagen, Verwertung und Mitteilung ihres Inhaltes an Dritte ist nur mit schriftlicher Zustimmung der Fahrschule Beat Moos erlaubt. Zuwiderhandlungen verpflichtet zum Schadenersatz.

Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Rechtsbeziehungen, die aus dem Vertrag oder AGB der Fahrschule Beat Moos hervorgehen, ist Zug. Dabei ist nur Schweizer Recht anwendbar.

Gültigkeit

Diese AGB treten per 01.01.2017 in Kraft. Eine allfällige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen, berühren nicht die übrigen Bedingungen der Wirksamkeit des Vertrages der AGB’s.

Änderungen dieser AGB

Die Fahrschule Beat Moos behält sich das Recht vor, diese AGB’s in Zukunft ohne Vorankündigung zu ändern oder zu ergänzen.

Ausgabe/Stand AGB

01 / 2017 © Fahrschule Beat Moos